MEVOLT MK2 / MK3 LADESÄULE2021-11-11T16:21:06+01:00
MEVOLT… der Film!

SAUBERE UMWELT
SAUBERE HÄNDE

ELEKTROLADESÄULEN MIT EINFAHRBAREM KABEL

SAUBERE UMWELT
SAUBERE HÄNDE

ELEKTROLADESÄULEN MIT EINFAHRBAREM, PATENTIERTEM KABEL

MEVOLT… der Film!

MEVOLT PREMIUM-LADESÄULEN MK2 und MK3

Ladesäulen von MEVOLT – für eine saubere Umwelt und saubere Hände. Die einzigen Premium-Ladesäulen mit patentiertem, einfahrbarem Kabel.

Wie funktioniert das Laden mit MEVOLT ?

Das erste Smiley des Tages erfahren Sie durch die persönliche Reservierung Ihres Parkplatzes mit unserem 15,6“-Display.
Die MEVOLT Premiumladesäulen sind die Innovation am Markt, welche durch motorischen Kabeleinzug den Komfortgedanken des Premiumfahrzeuges aufgreift und Sie mit sauberen Händen in Ihr E-Fahrzeug einsteigen lässt.

Birgit H. aus B. bekommt von Ihrem Autohaus eine e-Mail mit dem Hinweis: „Ihr Servicetermin für Ihren Porsche Taycan steht nächsten Dienstag an. Bitte nutzen Sie den per SMS übersandten Zugangscode für den Vorab-Check-in Ihres reservierten Ladeparkplatzes. Bei uns tanken Sie kostenfreien Öko-Strom“. Am Dienstag – es hat in der Nacht zuvor geschneit – steht Birgit H. um 06:00 Uhr vor dem Autohaus auf ihrem reservierten Ladeparkplatz… das erste Smiley des Tages! Nach Eingabe des übersandten Zugangscodes mit ihrem Handschuh auf dem hell beleuchteten Display wird ihr die Ladefunktion freigeschaltet und das Ladekabel fährt langsam aus der MEVOLT-Ladesäule trocken und sauber heraus.
Birgit H. nimmt den Ladestecker in die Hand, bestätigt das vollständige Ausfahren des Kabels und steckt den Ladestecker in den Porsche.
Der beginnende Ladevorgang wird ihr im Display mit der entsprechenden Leistung angezeigt.

Wie das Ladekabel nach dem erfolgreichen Ladevorgang eingefahren wird, zeigen wir Ihnen gerne „life“ bei MEVOLT.

KONTAKT
0
KW LEISTUNG
0
METER KABEL
0%
SAUBERE HÄNDE
0
KW LEISTUNG
0
METER KABEL
0%
SAUBERE HÄNDE

DETAILS AUF EINEN BLICK

MEVOLT LADESÄULE MK2

Beleuchteter Kabelein- und -auslauf
LED-Säulenbeleuchtung
Ladekabel „Phönix“ Typ 2 (22kW)
möglicher Diebstahl des Ladekabels unmöglich
Robustes 2 mm-Stahlgehäuse mit Edelstahlfuß und Wetterschutzdach aus Aluminium
DC-Motorsteuermodul zur Ansteuerung der motorisch angetriebenen Ladekabel-Aufwicklung
Ansteuermöglichkeit eines RGB-LED-Moduls (24V) zur Visualisierung des Ladezustandes
Überspannungsschutz der Einspeisung auf die Ladesäule (Typ A Ableiter) sowie der Datenleitung inkl. Ladekabel
15,6“-Display mit Aluminium-Frontrahmen im Hochformat und automatischem Lichtsensor sowie einer Lichthelligkeit von 1200 cd
Polfilter-abgestimmtes Touchscreen mit guter Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung
Reversible Schutzabdeckung durch 2-teilige Gehäuseabdeckung
100%ige Zugänglichkeit im Frontbereich
wandbündige Aufstellung möglich
RAL-Standardausführung – individuelle Farben möglich

MEVOLT LADESÄULE MK3

Beleuchteter Kabelein- und -auslauf
LED-Säulenbeleuchtung
Ladekabel „Phönix“ Typ 2 (22kW)
möglicher Diebstahl des Ladekabels unmöglich
Robustes 2 mm-Stahlgehäuse mit Edelstahlfuß und Wetterschutzdach aus Aluminium
DC-Motorsteuermodul zur Ansteuerung der motorisch angetriebenen Ladekabel-Aufwicklung
Überspannungsschutz der Einspeisung auf die Ladesäule (Typ A Ableiter) sowie der Datenleitung inkl. Ladekabel
Hinterleuchtetes Display mit RFID-Feld, Ablaufbeschreibung und Bedien-Button.
ESD-Glas-Panel nach Kundenwunsch gestaltbar.
Reversible Schutzabdeckung durch 2-teilige Gehäuseabdeckung
100%ige Zugänglichkeit im Frontbereich
wandbündige Aufstellung möglich
RAL-Standardausführung – individuelle Farben möglich

DIE INNEREN WERTE

Nicht nur das äußere Erscheinungsbild unserer MEVOLT MK2/MK3-Premiumladesäulen und unserer MEVOLT MK4 „ROOF CHARGER“-Deckenladelösung zeugen von Innovation, Stabilität, Effizienz und Komfort, sondern auch die inneren Werte können überzeugen und sich sehen lassen. Bei näherer Betrachtung des Innenlebens finden Sie darüber hinaus auch Sorgfalt, Achtsamkeit, Sicherheit, Qualität und Professionalität zur Sicherstellung eines einwandfrei funktionierenden Ladesystems.

Diese Werte machen Lust auf zeitgerechtes, bequemes, sauberes und handlings-optimiertes Laden bei unterschiedlichsten Wetterbedingungen.

MEVOLT_Hardware
MEVOLT_Hardware

Die Hardware unserer MEVOLT MK-Ladesysteme wurde unter dem Aspekt einer möglichst hohen Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit konzipiert. Das bedeutet, dass die eingesetzten Komponenten als Standardteile verfügbar und einzeln austauschbar sind. Jede qualifizierte Elektrofirma ist somit in der Lage, die einzelnen Komponenten zu warten, bei Bedarf zu tauschen oder zu ersetzen. Sollte in Zukunft eine neuere Ladetechnologie verfügbar sein, so wäre ein Upgrade jederzeit möglich.
Die mechanischen Komponenten sowie das Ladekabel wurden mit Unterstützung der Hochschule München auf Herz und Nieren erfolgreich getestet.

MEVOLT_Display

MEVOLT LADESÄULE MK2

Wir haben uns zur Aufgabe gemacht ein Display zu entwickeln, welches eine Brillanz und Leuchtkraft aufweist, die unserem Premiumanspruch gerecht wird.
Eine Leuchtstärke von 1200 cd, verbunden mit einem hochauflösenden 15,6“-Display, begrüßt Sie und Ihre Gäste und ist selbst bei extremen Lichtverhältnissen sehr gut lesbar. Die Tests wurden unter härtesten Anforderungen durchgeführt, so dass selbst bei verletztem Finger oder mit Handschuhen keine Fehlbedienung stattfand.

MK3-Display

MEVOLT LADESÄULE MK3

Im Gegensatz zur MEVOLT MK2-Premiumladesäule ist die MEVOLT MK3-Premiumladesäule mit einem hinterleuchteten 15“-Display (ESD-Glas-Panel) mit RFID-Feld, Ablaufbeschreibung und Bedien-Button ausgestattet.

Dieses ermöglicht einen ebenso komfortablen Zugang zum Ladevorgang, jedoch mit reduzierterem Bedienaufwand.

Das hochwertige ESD-Glas-Panel ist nach Kundenwunsch gestaltbar und kann dadurch ebenfalls einen individuellen Charakter wie bei unserer MEVOLT MK2-Premiumladesäule durch Sie erhalten.

MEVOLT_Software

MEVOLT LADESÄULE MK2

Ihr mögliches, gewünschtes und individuelles „customer design“ ist in den unterschiedlichsten Versionen möglich und bis hin zur persönlichen Ansprache/Begrüßung umsetzbar.

Für Hotels, Golfclubs, Firmenparkplätze im Besucherbereich und vielen anderen, geeigneten Standorten können die Displayinformationen vielfältig und individuell designed werden, so dass jede MEVOLT-Premiumladesäule eine individuelle Lösung darstellen kann.

Um den Nutzer beim Starten des Ladevorganges einen größtmöglichen Komfortanspruch zu ermöglichen, sind nicht nur Ladekarten, sondern auch Codierungen mit einem mehrstelligen Nummerncode möglich, der z.B. Hotelgästen bereits vor dem Eintreffen elektronisch übermittelt werden kann.

MEVOLT LADESÄULE MK3

Grundsätzlich besitzt die MEVOLT MK3-Premiumladesäule eine ebenso hochwertige Software-Ausrüstung wie unsere MEVOLT MK2-Premiumladesäule zur Ansteuerung des RFID-Lesemoduls und der visuellen, unterschiedlichen Lade- und Betriebszustände, welche über einen kontextsensitiven Bedienschalter farblich angezeigt werden.

UNSER SERVICE

Es braucht nicht nur ein gutes Produkt, um langfristige Partner sowie zufriedene und begeisterte Kunden zu gewinnen. Genauso wichtig sind uns ein enger Kontakt und eine fundierte Beratung. Diese sind dabei unabdingbar und die Basis unseres Services. Hier ist MEVOLT in der Position, strategisch unabhängig und damit besonders flexibel auf fast jeden Kundenwunsch individuell eingehen zu können.

Wer sich einmal für ein Produkt aus unserem Hause entschieden hat, besitzt jederzeit Anspruch auf einen fachlich fundierten Service. Egal ob im Vorfeld der Anwendung, währenddessen oder weit darüber hinaus. Die Philosophie, langlebig und qualitätsbewusst zu fertigen, verfolgt diesen Gedanken konsequent. Dazu gehören beispielsweise regelmäßige technische Aktualisierungen. So können wir nicht nur die hohe Produktsicherheit langfristig sicherstellen, sondern passen unsere anzuwendende Ladetechnik kontinuierlich den wachsenden Anforderungen unserer Kunden und des Marktes an.

Das Resultat unseres Servicegedanken ist, dass jeder Kunde sich sicher sein kann, mit uns einen Partner in allen Fragen rund um eine komfortable, saubere und innovative Ladetechnik gewonnen zu haben.

Deshalb verstehen wir uns bei MEVOLT nicht nur als Entwickler und Hersteller, sondern auch als Dienstleister.

Installation

Installation

  • Installation der MEVOLT-Ladesäulen MK2 und MK3 auf angegebenen Fundament mit Infrastrukturverkabelung. Diese ist bauseitig zu stellen.
  • Ein Fundament- und Aufstellplan kann im Download abgerufen und verwendet werden.
  • Die Inbetriebnahme vor Ort und die betriebsbereite Übergabe an den Kunden erfolgt mit den im Preisbereich angegebenen Kosten.
  • Die VDE-Prüfung wird vor Ort durchgeführt

Wartung

Wartung

  • Jährliche Wartung und Service
  • Verfügbarer Telefonsupport auf die MEVOLT MK2/MK3 Premiumladesäule inklusive aller relevanten Softwareupdates für den sicheren Betrieb der Ladesäule
  • Wartung der mechanischen Komponenten, zyklisch oder nach Kundenwunsch

Prüfung

Prüfung

  • DGUV V3-Prüfung vor Ort, im Radius von 250 km um Landsberg/Lech

Installation

  • Installation der MEVOLT-Ladesäulen MK2 und MK3 auf angegebenen Fundament mit Infrastruktur-verkabelung. Diese ist bauseitig zu stellen.
  • Ein Fundament- und Aufstellplan kann im Download abgerufen und verwendet werden.
  • Die Inbetriebnahme vor Ort und die betriebsbereite Übergabe an den Kunden erfolgt mit den im Preisbereich angegebenen Kosten.
  • Die VDE-Prüfung wird vor Ort durchgeführt

Wartung

  • Jährliche Wartung und Service
  • Verfügbarer Telefonsupport auf die MEVOLT MK2/MK3 Premiumladesäule inklusive aller relevanten Softwareupdates für den sicheren Betrieb der Ladesäule
  • Wartung der mechanischen Komponenten, zyklisch oder nach Kundenwunsch

Prüfung

  • DGUV V3-Prüfung vor Ort, im Radius von 250 km um Landsberg/Lech

ANFORDERUNGEN

Installation der MEVOLT-Ladesäulen MK2 und MK3 auf bestehendem Fundament, bei bestehender Infrastrukturverkabelung (bauseitig zu stellen)
Fundament- und Aufstellplan wird vorab geliefert (Fundamentplan im Download)
Stromanschluss muss für Ladesäulenanschluss vorhanden sein.
LAN-Anschluss für Display- und Modulansprache bei Ladesäule MK2 möglich, wenn bauseitig vorhanden. Alternativ über SIM-Karte möglich.

PREISE

MEVOLT LADESÄULE MK2

Preis auf Anfrage

  • MEVOLT-Ladesäule mit vollautomatischem, beleuchtetem Kabelein- und -auslauf
  • Standardausführung mit 22 kW Leistung über Ladekabeltyp „2“
  • Großes 15,6“-Display mit automatischem Lichtsensor ausgelegt als Touchscreen mit guter Ablesbarkeit und einer Helligkeit von 1200 cd
  • Robustes 2 mm-Stahlgehäuse mit Edelstahlfuß und Wetterschutzdach in RAL-Standardfarbausführung
  • Die MEVOLT-Ladesäule ist als Gesamtsystem CE-konform ausgeführt

Preis auf Anfrage

  • Siehe Grundausführung mit zusätzlicher, zweiter Lademöglichkeit „TYP 2“, aufgeteilt in jeweils 11 kW Ladeleistung zum Laden von 2 Elektrofahrzeugen

450,00 € plus MwSt.

  • Die jährliche Wartung umfasst die elektrische und mechanische Prüfung der beweglichen Teile der MEVOLT-Ladesäule sowie die Untersuchung des Ladekabels auf mögliche Beschädigungen.
  • Die angegebene Pauschale betrifft Aufstellungsorte im Umkreis von 250 km um Landsberg/Lech.
  • Für die Wartung unserer MEVOLT-Ladesysteme suchen wir gerne noch mögliche Kooperationspartner aus dem Bereich der Elektroinstallation. Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit MEVOLT haben, so wenden Sie sich bitte an die info@mevolt.de.

500,00 € plus MwSt. im Umkreis von 250 km um Landsberg/Lech

  • Die Aufstellungskosten im Umkreis von 250 km um Landsberg/Lech betragen 500,00 € plus MwSt.
  • Erweiterte Aufstellungskosten werden individuell sowie nach Kundenanforderungen und Kundenwünschen kalkuliert.
  • Für die Aufstellung und Installation unserer MEVOLT-Ladesysteme suchen wir gerne noch mögliche Kooperationspartner aus dem Bereich der Elektroinstallation. Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit MEVOLT haben, so wenden Sie sich bitte an die info@mevolt.de

MEVOLT LADESÄULE MK3

Preis auf Anfrage

  • MEVOLT-Ladesäule mit vollautomatischem, beleuchtetem Kabelein- und -auslauf
  • Standardausführung mit 22 kW Leistung über Ladekabeltyp „2“
  • Mit LED-Licht hinterleuchtetes Display mit RFID-Feld, Ablaufbeschreibung und Bedien-Button mit guter Ablesbarkeit
  • Robustes 2 mm-Stahlgehäuse mit Edelstahlfuß und Wetterschutzdach in RAL-Standardfarbausführung
  • Die MEVOLT-Ladesäule MK3 ist als Gesamtsystem CE-konform ausgeführt

450,00 € plus MwSt.

  • Die jährliche Wartung umfasst die elektrische und mechanische Prüfung der beweglichen Teile der MEVOLT-Ladesäule sowie die Untersuchung des Ladekabels auf mögliche Beschädigungen.
  • Die angegebene Pauschale betrifft Aufstellungsorte im Umkreis von 250 km um Landsberg/Lech.
  • Für die Wartung unserer MEVOLT-Ladesysteme suchen wir gerne noch mögliche Kooperationspartner aus dem Bereich der Elektroinstallation. Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit MEVOLT haben, so wenden Sie sich bitte an die info@mevolt.de

500,00 € plus MwSt. im Umkreis von 250 km um Landsberg/Lech

  • Die Aufstellungskosten im Umkreis von 250 km um Landsberg/Lech betragen 500,00 € plus MwSt.
  • Erweiterte Aufstellungskosten werden individuell sowie nach Kundenanforderungen und Kundenwünschen kalkuliert.
  • Für die Aufstellung und Installation unserer MEVOLT-Ladesysteme suchen wir gerne noch mögliche Kooperationspartner aus dem Bereich der Elektroinstallation. Sollten Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit MEVOLT haben, so wenden Sie sich bitte an die info@mevolt.de

WER IST „MEVOLT“ ?

Wir sind ein „Start-Up“ im Bereich der Elektromobilität mit 90 Jahren Erfahrung im Metallbereich! Aus dem Leitgedanken des Unternehmens „Meindl-Köhle – Freude an Perfektion“ – haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, die bestehende „Service-Wüste“ im Bereich der Ladeinfrastruktur durch innovative und komfortable Lösungen zu bereichern. Initialzündung für unseren Start in die „Komfortzone“ war ein vergessenes Ladekabel eines E-Fahrzeugbesitzers. Auch hier ist der Pannenhilfedienst machtlos. Viele weitere Hilferufe von E-Fahrzeughaltern mit dem wenig durchdachten Lade-Equipment trieben uns zusätzlich an, unsere Komfortlösungen zu entwickeln – die MEVOLT-Premiumladesäulen MK2 und MK3 sowie unser zusätzliches Deckenladesystem MEVOLT MK4 „ROOF CHARGER“.

Lassen Sie sich von uns unseren innovativen und komfortablen Ladesystemen überzeugen, dass das Laden Ihres Elektrofahrzeuges im Jahr 2021 mit Komfort, Innovation, Individualität und Freude durchgeführt werden kann.

Die MEVOLT Premiumladesysteme MK2 / MK3 und MK4 „ROOF CHARGER“ sind die Innovation am Markt, welche durch motorischen Kabeleinzug den Komfortgedanken des Premium-Elektrofahrzeuges aufgreift und Sie mit sauberen Händen entspannt in Ihr E-Fahrzeug einsteigen lässt.

MEVOLT ist eingebettet in das Metall-Präzisionsunternehmen „Meindl-Köhle Umform- und Systemtechnik GmbH & Co. KG“.

INTERESSE GEWECKT?

    Justus-von-Liebig-Straße 14
    86899 Landsberg am Lech

    Nach oben